- www.Stoma-Welt.de – Leben mit Stoma - http://www.stoma-welt.de -

Wer bekommt ein Urostoma?

Rund 10% aller Stomaträger besitzen eine künstliche Harnableitung über die Bauchdecke, ein so genanntes Urostoma.

Die Ursachen, die zu einem Urostoma führen, sind vielfältig. Bereits Kleinkinder können aufgrund angeborener Blasenmissbildungen oder anderen Fehlbildungen wie der Spina bifida auf die Anlage eines Urostoma angewiesen sein.

Das typische Alter zum Zeitpunkt der Anlage des Urostoma liegt bei den meisten Betroffene bei ca. 65 Jahren. Dabei sind gutartige oder bösartige Geschwulste in der Blase oder den Harnwegen, die den Abfluss des Urins behindern, die häufigsten Grunderkrankungen.

Weitere Ursachen die zu einem Urostoma führen können sind Unfälle, Verletzungen oder Querschnittslähmungen.