THEMEN

Selbsthilfe für Stomaträger www.Stoma-Forum.de
Fragen@Stoma-Welt.de
Telefon: 0800 200 320 105

ÜBER STOMA-WELT.DE

weiter zu Stoma-Welt.de auf Facebook weiter zu Stoma-Welt.de auf YouTube

SPONSOREN

Stoma-Welt.de wird von folgenden Unternehmen unterstützt:

VERANSTALTUNGEN

ARCHIV

Sonstige Parkerleichterungen

Parkerleichterungen können mit allen Parkausweisen in Anspruch genommen werden (blau, orange, gelb). Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick über die Parkerleichterungen.

Wichtig: Voraussetzung um eine Parkerleichterung in Anspruch zu nehmen ist in jedem Fall, dass in zumutbarer Entfernung (100m Umkreis) keine andere Parkmöglichkeit besteht. Die zulässige Parkzeit beträgt maximal 24 Stunden.

Sonstige Parkerleichterungen
mit allen Parkausweisen

Verkehrszeichen
 

Parken bis zu drei Stunden im eingeschränkten Halteverbot. Die Ankunftszeit, also der Parkbeginn, muss auf der Parkscheibe eingestellt werden, die Parkscheibe muss gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe liegen. Abbildung: Verkehrszeichen "eingeschränktes Halteverbot"   Abbildung: Verkehrszeichen "Beginn eines Eingeschränkten Haltverbotes für eine Zone"
Überschreitung der zugelassenen Parkdauer im Bereich eines Zonen-
halteverbots. Das Parken muss durch ein Zusatzschild ausdrücklich erlaubt sein.
Abbildung: Verkehrszeichen "Beginn eines Eingeschränkten Haltverbotes für eine Zone"
Überschreiten der zugelassene Parkdauer an Stellen, die durch das Verkehrszeichen „Parkplatz“ oder „Parken auf Gehwegen“ gekennzeichnet sind und für die eine begrenzte Parkzeit angegeben ist. Abbildung: Verkehrszeichen "Parken"   Abbildung: Verkehrszeichen "315 Parken auf Gehwegen"
Parken während der Ladezeit in Fußgängerzonen, in denen das Be- oder Entladen für bestimmte Zeit freigegeben ist. Abbildung: Beginn einer Fußgängerzone
Abbildung: Verkehrszeichen "Lieferverkehr frei"
Parken an Parkuhren und bei Parkscheinautomaten ohne Gebühr und ohne zeitliche Begrenzung. Abbildung: Verkehrszeichen "Parken"
Abbildung: Verkehrszeichen "Mit Parkschein"
Parken auf Anwohner-Parkplätzen für bis zu drei Stunden. Die Ankunftszeit, also der Parkbeginn, muss auf der Parkscheibe eingestellt werden, die Parkscheibe muss gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe liegen. Abbildung: Verkehrszeichen "Parken"   Abbildung: Verkehrszeichen "eingeschränktes Halteverbot"
Abbildung: Verkehrszeichen "Bewohner mit Parkausweis"   Abbildung: Verkehrszeichen "Bewohner mit Parkausweis frei"
Das Parken in verkehrsberuhigten Bereichen außerhalb der gekennzeichneten Flächen, ohne dabei den durchgehenden Verkehr zu behindern. Abbildung: Verkehrszeichen "Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs"

Quelle: Orange Parkerleichterung für Behinderte – Antrag, Rechte und Pflichten, http://mobilista.eu/409/orange-parkerleichterung-fuer-behinderte-antrag-rechte-und-pflichten/ (abgerufen am 15.05.2017)
Bildquelle: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen

Druckversion Druckversion · Autor: CL · letzte Aktualisierung am 15. Mai 2017

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.