- www.Stoma-Welt.de – Leben mit Stoma - http://www.stoma-welt.de -

Stoma-Welt vor Ort: REHACARE 2019

Wir haben für euch die REHACARE 2019 besucht. Neben den neuesten Stoma-Artikeln standen für uns vor allem die Arbeit der Selbsthilfe und die aktuellen Entwicklungen in der Hilfsmittelversorgung im Vordergrund.

In den vergangenen vier Tagen drehte sich in Düsseldorf alles um Hilfsmittel und die Hilfsmittelversorgung in Deutschland. 751 Aussteller aus 43 Ländern präsentierten auf der internationalen Messe Neuheiten, Innovationen und Bewährtes für Menschen mit Behinderung. Das besondere an der jährlich stattfindenden Messe: sie richtet sich nicht ausschließlich an Fachbesucher, sondern auch direkt an Menschen mit Behinderung.

Link zum Videobericht zur REHACARE 2019 [1]Ob sich der Besuch für Stomaträger/-innen lohnt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Leider ist nur ein kleiner Teil der in Deutschland aktiven Stoma-Hersteller und Homecare-Anbieter auf der REHACARE vertreten. In diesem Jahr waren Dansac, Hollister, Coloplast Homecare und PubliCare vor Ort. Aber viele Stomaträger benötigen darüber hinaus weitere Hilfsmittel und dann kann die Messe durchaus eine interessante Anlaufstelle sein.

Parallel zur Ausstellung veranstaltete die BKK am Donnerstag zum 18. Mal ihren Selbsthilfe-Tag, dieses Mal zum Thema „Digitalisierung der Selbsthilfe“. Auch wenn viele Selbsthilfevereine noch immer Vorbehalte gegenüber sozialen Netzwerken haben und auch Krankenkassen reine Internet-Initiativen noch immer aus ihrer Förderung ausschließen, steht die Selbsthilfe heute der Digitalisierung weitaus offener gegenüber als noch vor einigen Jahren.

In ihren Vorträgen gaben die Referenten spannende Ausblicke in die Zukunft, z.B. mit der Arztpraxis auf dem Dorf, in dem der Arzt die meiste Zeit nur virtuell anwesend ist. Aber sie zeigten auch was heute in der Selbsthilfe-Praxis bereits umgesetzt wird, von innovativen Lernmethoden für Ehrenamtler bis hin zu Podcast-Produktionen.

Direkt beteiligt war die Stoma-Welt in diesem Jahr am Hilfsmittelforum des BVMed. Wir waren eingeladen um als Vertreter der Betroffenen gemeinsam mit Krankenkassen und Industrie über die Hilfsmittel-Versorgung zu diskutieren. Hier konnten wir unseren Standpunkt zur Entwicklung der Erstattungs-Pauschalen noch einmal deutlich machen. Je mehr die Pauschalen in den vergangenen Jahren abgesenkt wurden, desto häufiger wandten sich Stomaträger/-innen und Angehörige mit Versorgungs-Problemen an die Stoma-Welt. Oft genannte Gründe sind zusätzliche wirtschaftliche Aufzahlungen, ein nicht gewollter Wechsel des Versorgungs-Artikels oder eine unzureichende Betreuung durch Fachkräfte.

Im Video schildert Matthias Zeisberger, Vorsitzender der Inkontinenz Selbsthilfe e.V., warum es für die Selbsthilfe wichtig ist, sich auch an Veranstaltungen wie die REHACARE aktiv zu beteiligen: weiter zu YouTube [1]