Stoma-Welt.de verpasst im Wettbewerb um den Aspirin-Sozialpreis den Sprung unter die ersten Drei nur knapp

15. Mai 2012 · Autor: CL · Druckversion Druckversion

Von 107 sozialen Projekten von der Jury unter die besten Zehn nominiert zu werden war für den Selbsthilfeverein Stoma-Welt e.V. bereits ein großer Erfolg. Und die Spannung stieg je näher der Termin der Preisverleihung des Aspirin-Sozialpreis rückte. Leider ging das Selbsthilfeprojekt Stoma-Welt.de am Ende leer aus.

Abbildung: die Moderatoren des Stoma-Forums vertraten die Stoma-Welt bei der Preisverleihung in Berlin
Die Moderatoren des Stoma-Forums
nach der Preisverleihung in Berlin

Mit der Preisverleihung gingen sechs spannende Monate zu Ende, an deren Anfang eine umfangreiche schriftliche Bewerbung stand. Nach der Aufnahme in den Wettbewerb für vorbildliche und innovative Sozialprojekte im Gesundheitsbereich stellten sich alle 107 Teilnehmer zuerst einem Publikumsvoting an dem 14.000 Bürger teilnahmen. Gleichzeitig zog der Gewinner des Votings ins Finale ein, neun weitere Finalisten wurden von der Fachjury nominiert und zur Präsentation ihrer Projekte nach Frankfurt am Main eingeladen.

Viel Aufwand für die meist ehrenamtlichen Mitarbeiter der sozialen Projekte, aber der Einsatz hat sich gelohnt. Insgesamt wurden 35.000 Euro Preisgeld an die Gewinner verteilt. Drei der Preisträger kommen aus Berlin, einer aus Heidelberg. Für Stoma-Welt.de war bereits die Nominierung in das Finale des Wettbewerbs der Bayer-Stiftung eine große Anerkennung des langjährigen sozialen Engagements und brachte das Tabuthema Stoma ein Stück weit in die Öffentlichkeit.

In Zukunft werden soziale Initiativen im Gesundheitsbereich eine noch wichtigere Rolle einnehmen als heute, wie Prof. Dr. Holger Pfaff in seinem Impulsvortrag heraus stellte. Bedingt durch die zunehmende Ökonomisierung unserer Gesundheitsversorgung entstehen systematischen Versorgungslücken, von denen besonders Minderheiten wie Menschen mit seltenen Erkrankungen oder Behinderungen betroffen sind. Die Hoffnung ist, das die gemeinnützig und ehrenamtlich Tätigen diese Versorgungslücken schließen. Dies geschieht allerdings nicht ohne gezielte Unterstützung und Förderung.

Besonders gefreut hat uns die Unterstützung durch die Community des Stoma-Forums vor Ort in Berlin. Zur Preisverleihung wurden die beiden Moderatoren von einigen Forumsmitgliedern begleitet und im Anschluss traf man sich in Berlin-Mitte zu einem kleinen Forumstreffen. Und auch im Forum selbst fieberten einige mit. Danke für eure Unterstützung 🙂

Kategorie: Selbsthilfe, Veranstaltungen

 

 

THEMEN

Selbsthilfe für Stomaträger www.Stoma-Forum.de
Fragen@Stoma-Welt.de
Telefon: 0800 200 320 105

ÜBER STOMA-WELT.DE

weiter zu Stoma-Welt.de auf Facebook weiter zu Stoma-Welt.de auf YouTube

SPONSOREN

Stoma-Welt.de wird von folgenden Unternehmen unterstützt:

VERANSTALTUNGEN

ARCHIV

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.