THEMEN

Selbsthilfe für Stomaträger www.Stoma-Forum.de
Fragen@Stoma-Welt.de
Telefon: 0800 200 320 105

ÜBER STOMA-WELT.DE

weiter zu Stoma-Welt.de auf Facebook weiter zu Stoma-Welt.de auf YouTube

SPONSOREN

Stoma-Welt.de wird von folgenden Unternehmen unterstützt:

VERANSTALTUNGEN

ARCHIV

-

21. November 2017DAK will Stomaträgern den Versorger diktieren

Autor: CL · Druckversion Druckversion
Abbildung: ein Paar hält gemeinsam eine Tafel mit der Aufschrift *Ausschreibung* und zeigt den Daumen runter

Die DAK-Gesundheit hat eine Ausschreibung gestartet. Damit versucht die Krankenkassen ihre monatliche Erstattungs-Pauschale für die Stomaversorgung deutlich abzusenken. Denn die Ausschreibung kann nur ein einziger Versorger gewinnen und der günstigste Preis gibt dabei den Ausschlag. Düstere Aussichten für die bei der DAK versicherten Stomaträger. Aber ist das Vorgehen der DAK überhaupt legal?

Artikel lesen

-

16. Februar 2017Bundestag erteilt Ausschreibung in der Stoma-Versorgung eine Abfuhr

Autor: CL · Druckversion Druckversion

Vor gut einem Jahr legte der Patientenbeauftragte der Bundesregierung Karl-Josef Laumann den Entwurf des Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) vor. Trotz der durch Ausschreibungen verursachten menschenunwürdigen Zustände in der Inkontinenz-Versorgung, die in den Monaten zuvor durch die Presse gingen, hielt der Gesetzentwurf an Ausschreibungen fest. Erst auf der Zielgeraden, nur einen Tag vor Verabschiedung im Bundestag, wurde die entscheidende Passage im Gesetz gestrichen. Ein großer Erfolg für alle, die sich gegen die Ausschreibungen eingesetzt haben.

Artikel lesen

-

31. Januar 2017Hilfsmittelgesetz im Bundestag

Autor: Redaktion · Druckversion Druckversion

Das Bundeskabinett hat am 31. August 2016 den Entwurf eines „Gesetzes zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung“ (Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz – HHVG) beschlossen. Aus der Sicht der Betroffenen schildert heute für kobinet Luise Rauschmayer Probleme bei der Hilfsmittelversorgung. Die Theologin und Journalistin aus München meint, die Behindertenbewegung müsse hier aktiv werden.

Artikel lesen

-

13. Mai 2016Was bedeutet Inklusion für Stomaträger? (Teil 2)

Autor: CL · Druckversion Druckversion
Abbildung: Schriftzug Inklusion auf einer Tafel

Die Vielfalt menschlichen Lebens als Normalität erleben, dass ist das Ziel von Inklusion. Für Stomaträger kann man sich das vielleicht so vorstellen: wenn man in der Schlange an der Supermarkt-Kasse von allen schräg angeschaut wird, weil sich das Stoma gerade lautstark zu Wort meldet, genügt ein kurzes „’tschuldigung, ich hab einen künstlichen Darmausgang“ und alle wissen Bescheid und niemand schaut mehr vorwurfsvoll.

Artikel lesen

-

13. Mai 2016Was bedeutet Inklusion für Stomaträger? (Teil 1)

Autor: CL · Druckversion Druckversion
Abbildung: Schriftzug Inklusion auf einer Tafel

Der Begriff Inklusion begegnet uns in der öffentlichen Diskussion immer wieder, vor allem im Bildungsbereich. Dort wird er häufig auf die Frage reduziert, ob Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam den Unterricht besuchen sollen. Inklusion ist aber viel mehr als das und betrifft alle Lebensbereiche. In Teil 1 unseres Artikels erklären wir, was hinter dem Begriff steckt und in Teil 2 beschäftigen wir uns mit der Bedeutung der Inklusion für Stomaträger.

Artikel lesen

-

09. Mai 2016Stomaversorgung 2016 – Auf was habe ich Anspruch?

Autor: CL · Druckversion Druckversion
Abbildung: drei übereinaner liegende Krankenkassen-Karten

Wie ist die Hilfsmittel-Versorgung in Deutschland geregelt und worauf habe ich als Stomaträger Anspruch?
Wir geben euch einen aktuellen Überblick.
 

Artikel lesen

  ältere Artikel »