Mitten im Leben

16. März 2016 · Autor: CL · Druckversion Druckversion

Sport, Ernährung, Lifestyle und Sexualität waren die Top-Themen des diesjährigen Stoma-Tags des Marienhospitals in Aachen. 150 Teilnehmer besuchten die Vorträge und informierten sich an den Info-Ständen der Hersteller, Sanitätshäuser und der Selbsthilfe. Auch die Stoma-Welt war vor Ort.

Oval ist total angesagt. Die Stomatherapeutin Yvonne Soulier stellte in ihrem Vortrag gleich mehrere neue Stoma-Artikel mit ovaler Form vor. Darunter konvexe Basisplatten mit ovaler statt runder Wölbung und ovale Hautschutzringe, die sich am Ende abwer in jede beliebige Form bringen lassen. Kannte man Silikon bisher nur als Basis von Hautschutzsprays, gibt es jetzt auch Hautschutzringe und -pasten aus Silikon und damit immer mehr Möglichkeiten, auch schwierige Versorgungs-Situationen zu meistern.

Über die vorgestellten Neuheiten konnten sich die Besucher des Symposiums während den Pausen weiter informieren. Neben der Selbsthilfe informierten acht Hersteller und zwei Sanitätshäuser auf der begleitenden Ausstellung über Versorgungen, Hilfsmittel und Life-Style-Profukte.

Auch die Fachärzte und Therapeuten standen den Besuchern Rede und Antwort. Oberärztin Dr. El-Magd stellte eine neue Operations-Technik vor, mit der ein Stoma-Prolaps in einem 30-minütigen Eingriff korrigiert werden kann, ohne dass dafür eine Vollnarkose notwendig ist. PD Dr. Krones, Chefarzt des Marienhospitals, stellte aktuelle Operations-Methoden zur Behandlung von parastomalen Hernien.

Dann wurde es sportlich. Physiotherapeutin Linda Frank animierte zum mitmachen, so dass vor dem Mittagessen gleich noch einige Kalorien verbrannt wurden. Die Ernährung war dann im Anschluss an die Pause Thema eines weiteren Vortrags.

„Höhepunkt der gesamten Veranstaltung war sicher der Bericht von Sonja Sailer aus Augsburg, die als jahrzehntelange Stoma-Trägerin eine wunderbare Lebensfreude ausstrahlte“, betont Chefarzt PD Dr. med. Carsten J. Krones. Ganz offen erzählte sie aus ihrem Leben und sprach dabei auch Themen wie Partnerschaft und Sexualität an, um die auch Stoma-Profis gerne mal einen Bogen machen. Nicht nur einmal brachte sie die Besucher des Stoma-Tags zum Lachen, aber immer mit einer klaren Message: nehmt das eigene Leben in die Hand und genießt es, euer Stoma steht euch nicht im Weg.

Auch am Infostand der Stoma-Welt war viel los und das Team vor Ort konnte zahlreiche Fragen beantworten und hilfreiche Infos weiter geben. Interessierte nutzten die Gelegenheit und tauschten sich direkt mit der Gruppensprecherin Pia über die regelmäßigen Termine des „Stoma-Treff Aachen“ aus. Und wie auch in den vergangenen Jahren trafen sich die Mitglieder der Selbsthilfegruppe gemeinsam mit interessierten Stomaträgern direkt im Anschluss an die Veranstaltung in ihrem Stammlokal, dem „Ferbers“ im Ferberpark und ließen dort den Tag gemeinsam ausklingen.

Impressionen vom Stoma-Tag 2016 in Aachen

Kategorie: Veranstaltungen

 

 

THEMEN

Selbsthilfe für Stomaträger www.Stoma-Forum.de
Fragen@Stoma-Welt.de
Telefon: 0800 200 320 105

ÜBER STOMA-WELT.DE

weiter zu Stoma-Welt.de auf Facebook weiter zu Stoma-Welt.de auf YouTube

SPONSOREN

Stoma-Welt.de wird von folgenden Unternehmen unterstützt:

VERANSTALTUNGEN

ARCHIV

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.