Zusätzlicher Schutz durch individuelle Konvexität

11. November 2021
Werbung: Sie lesen einen Beitrag des Unternehmens

Neu: Brava® Hautschutzring Konvex

Individuelle und zusätzliche Unterstützung für Menschen mit einem Stoma auf oder unter Hautniveau bietet der neue Brava Hautschutzring Konvex. Seine konvexe Form sorgt für eine bessere Abdichtung von planen und konkaven Versorgungen und schützt die Haut vor Kontakt mit Ausscheidungen.

Das Foto zeigt den konvexen Brava Hautschutzring, einmal mit und einmal ohne Verpackung„Die Angst vor einer undichten Versorgung ist für Stomaträger eine echte Belastung im Alltag“, weiß Gráinne Elliott, Market Manager Ostomy Care, Coloplast, „und der Schlüssel gegen Undichtigkeiten und Hautreizungen ist die richtige Passform der Stomaversorgung“. Für Stomata, die zusätzliche individuelle Unterstützung brauchen, hat Coloplast deswegen den Brava® Hautschutzring Konvex entwickelt. Seine stark abfallenden Ränder gleichen – wie der bisher bewährte Brava® Hautschutzring – Unebenheiten rund um das Stoma aus. Seine Konvexität sorgt außerdem für eine bessere Abdichtung der Basisplatte. Auf diesem Weg kann das Risiko von unangenehmen Hautreizungen und Undichtigkeiten gesenkt werden.

Eine besondere Kombination

„Während der Brava® Hautschutzring Konvex auch mit planen Basisplatten verwendet werden kann, ist er besonders sinnvoll in Kombination mit einer konkaven SenSura® Mio-Versorgung“, erklärt Gráinne Elliott. Denn Stomaträger, die ein nach außen gewölbtes Körperprofil haben, benötigen eine konkave Versorgung. „Liegt das Stoma gleichzeitig auf oder unter Hautniveau, dann ist die Kombination aus dem Brava® Hautschutzring Konvex und SenSura® Mio besonders sinnvoll“, so Gráinne Elliott. „Sie erhöht den Hautkontakt und die Abdichtung.“

Dss Foto zeigt die konvexen Brava Hautschutzring, dessen Öffnung sich in 5mm-Schritten von klein auf groß in sechs Varianten unterscheidenDer formbare Brava® Hautschutzring Konvex wird zunächst rund um das Stoma herum angelegt. Anschließend bringt der Anwender wie gewohnt die Basisplatte der Stomaversorgung an. Der Brava® Hautschutzring Konvex ist mit einer doppelten Haftschicht ausgestattet: auf der Stomaseite mit den bewährten erosionsbeständigen Hafteigenschaften der SenSura Mio®-Produkte und auf der Hautseite mit der hautfreundlichen Beschaffenheit des Brava® Modellierbarer Hautschutzring Plus. „Sein Design und seine Eigenschaften tragen somit dazu bei, das Risiko einer undichten Versorgung zu senken“, betont Gráinne Elliott. „Das bedeutet für Anwender ein zusätzliches Plus an Lebensqualität.“

Mehr Informationen zum neuen Brava® Hautschutzring Konvex finden Sie unter www.brava.coloplast.de.

Kategorie: Coloplast GmbH

 

 

THEMEN

Selbsthilfe für Stomaträger www.Stoma-Forum.de
Fragen@Stoma-Welt.de
Telefon: 0800 200 320 105

ÜBER STOMA-WELT.DE

weiter zu Stoma-Welt.de auf Facebook weiter zu Stoma-Welt.de auf YouTube

SPONSOREN

Stoma-Welt.de wird von folgenden Unternehmen unterstützt:

VERANSTALTUNGEN

ARCHIV

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.