Tipps & Tricks: Filter abkleben (und andere Dinge bekleben)

07. Juli 2014 · Autor: CL · Druckversion Druckversion

Ich gebe zu, unseren heutigen Tipp sollte man nicht zu ernst nehmen. Aber ihr habt euch vielleicht auch schon einmal gefragt, wozu denn die kleinen Klebe-Etiketten gut sind, die einigen Beuteln bereits vom Hersteller beigelegt werden. Die kleinen Aufkleber sind tatsächlich vielseitig einsetzbar.

Abbildung: ein Stomabeutel, auf dem gerade ein Aufkleber über die Filter-Öffnung geklebt wird

Heute sind in fast allen Colostoma- und Ileostoma-Beuteln Aktivkohle-Filter integriert. Sie sollen die Gase geruchlos nach draußen lassen, die der Darm ausscheidet und die sich im Beutel sammeln. Denn niemand hat gerne einen Ballon am Bauch kleben. Allerdings reagieren einige Filter empfindlich auf Flüssigkeit, von innen und von außen. Damit der Filter im Inneren des Beutels nicht mit flüssigen Stuhl in Kontakt kommt und vorzeitig seinen Dienst versagt, haben sich die Hersteller allerlei Tricks einfallen lassen, die mal besser, mal schlechter funktionieren.

Aber auch Flüssigkeit von außen kann dem Filter zu schaffen machen. Um ihn beim Baden, unter der Dusche oder im Schwimmbad vor dem Kontakt mit Wasser zu schützen, gibt es die kleinen „Filterabdeckplättchen“. Sie werden z.B. vor dem Duschen von außen auf die Filteröffnung im Stomabeutel geklebt und nach dem Bad wieder entfernt. Gegenüber einfachen Klebestreifen haben die mitgelieferten Aufkleber den Vorteil, dass sie sich rückstandsfrei entfernen lassen und die Luft wieder aus dem Beutel entweichen kann.

Abbildung: ein Einmachglas, beschriftet mit einem Stomabeutel-Filterabdeckplättchen

Die Hersteller legen den Stoma-Beuteln aber meist mehr Klebe-Plättchen bei, als man tatsächlich benötigt. Soll man die übrig gebliebenen Aufkleber einfach wegwerfen oder lassen sie sich auch anders verwenden? Diese Frage führte im Stoma-Forum schon mehrfach zu kreativen Diskussionen. Hier einige bewährte Beispiele, wozu man die Aufkleber noch verwenden kann:

– zum Beschriften von Gefrierschachteln und Beuteln
– zum Beschriften von Einmachgläsern
– zum Anheften von Merkzetteln überall im Haushalt und im Büro
– zum Kreieren lustiger Muster auf Tapeten, beim Basteln mit den Kindern usw.

Du hast auch noch eine kreative Idee? Schreib uns, die Liste lässt sich sicherlich noch erweitern 😉

Quelle: Stomatherapie: Grundlagen & Praxis, Seite 154, Elisabeth Stoll-Salzer,Gerlinde Wiesinger / Erfahrungsberichte im Stoma-Forum

Kategorie: Tipps & Tricks

 

 

THEMEN

Selbsthilfe für Stomaträger www.Stoma-Forum.de
Fragen@Stoma-Welt.de
Telefon: 0800 200 320 105

ÜBER STOMA-WELT.DE

weiter zu Stoma-Welt.de auf Facebook weiter zu Stoma-Welt.de auf YouTube

SPONSOREN

Stoma-Welt.de wird von folgenden Unternehmen unterstützt:

VERANSTALTUNGEN

ARCHIV

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.