Harn- und Stuhlinkontinenz – Das verschwiegene Problem (Würzburg)

30. Oktober 2012 · Autor: Redaktion · Druckversion Druckversion

Patientenforum
Patienten fragen – Experten antworten

Veranstaltungsort:
Hörsaal, ZOM, Zentrum für Operative Medizin
Oberdürrbacher Str. 6, Würzburg

Die Deutsche Kontinenz Gesellschaft will die Sprachlosigkeit zum Thema Inkontinenz-Erkrankungen aufheben und darauf aufmerksam machen, dass Vorsorge wichtig ist. Aktuellste Entwicklungen auf dem Gebiet der Prävention und Therapie geben Hoffnung und Zuversicht auf Heilung.

Denn mehr als 9 Millionen Menschen sind in Deutschland von Inkontinenz betroffen. Daher lädt die Gesellschaft Patienten und Interessierte zu einem öffentlichen Forum am Donnerstag im Vorfeld des 24. Kongresses der Deutschen Kontinenz Gesellschaft in Würzburg ein.

Programm:

  • Moderator: Kocot, A., Würzburg
  • Burger, M., Würzburg
    Harninkontinenz: Alte Probleme – Neue Lösungen
  • Schwab, M. Würzburg
    Harninkontinenz – aktuelle Therapiekonzepte aus gynäkologischer Sicht
  • Isbert, C., Würzburg
    Quälender Stuhlgang – Was steckt dahinter?
  • Köwing, A., Buchholz
    Beckenbodengymnastik – was sollte ich wissen?
  • Round Table: Patienten fragen Experten aus Versorgung, Pflege und Medizin
    Referenten : PD Dr. Maximilian Burger, Würzburg (Urologie), PD Dr. Christoph Isbert, Würzburg (Chirurgie), Monika Koch, Hartha (Apothekerin), Dr. Arkadius Kocot, Würzburg (Urologie), Almut Köwing, Buchholz (Physiotherapie), Dr. Michael Schwab, Würzburg (Gynäkologie)

Prgramm-Flyer: Harn- und Stuhlinkontinenz – Das verschwiegene Problem (PDF Download)

Quelle: Deutsche Kontinenz Gesellschaft e.V.

Kategorie: Termine

 

 

THEMEN

Selbsthilfe für Stomaträger www.Stoma-Forum.de
Fragen@Stoma-Welt.de
Telefon: 0800 200 320 105

ÜBER STOMA-WELT.DE

weiter zu Stoma-Welt.de auf Facebook weiter zu Stoma-Welt.de auf YouTube

SPONSOREN

Stoma-Welt.de wird von folgenden Unternehmen unterstützt:

VERANSTALTUNGEN

ARCHIV

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.