THEMEN

Selbsthilfe für Stomaträger www.Stoma-Forum.de
Fragen@Stoma-Welt.de
Telefon: 0800 200 320 105

ÜBER STOMA-WELT.DE

weiter zu Stoma-Welt.de auf Facebook weiter zu Stoma-Welt.de auf YouTube

SPONSOREN

Stoma-Welt.de wird von folgenden Unternehmen unterstützt:

VERANSTALTUNGEN

ARCHIV

-

07. Dezember 2010Erfahrungsaustausch zwischen Betroffenen im Internet – ist das wirklich Selbsthilfe?

Autor: CL · Druckversion Druckversion

Um die Antwort vorweg zu nehmen: Ja, der Austausch zwischen Menschen mit chronischer Erkrankung, Behinderung oder einem anderen gemeinsamen Schicksal ist ein klassisches Feld der Selbsthilfe, das auch im Internet gelebt wird. Zu diesem Ergebnis kam die Fachtagung “Neue Medien – neue Selbsthilfe?” der NAKOS*, zu der am 23. November in Berlin rund 200 Aktive aus der Selbsthilfe mit Wissenschaftlern und Fachleuten zusammen trafen. Das weltweite Netz ist bereits heute eine der meistgenutzten Quellen für gesundheitsbezogene Fragen. Neben kommerziellen Internetseiten … den gesamten Artikel lesen

Artikel lesen

-

03. Dezember 2010Ein Mann gegen einen Pharmakonzern

Autor: CL · Druckversion Druckversion

Das Hormonpräparat Duogynon wurde vom Pharmakonzern Schering 1950 auch als Schwangerschaftstest auf den Markt gebracht. Es steht im Verdacht, schwere Missbildungen bei Ungeborenen verursacht zu haben. Nun klagt einer der Betroffenen, seit Geburt Stomaträger wegen einer Fehlbildung der Blase, auf Akteneinsicht. (weiter zum Beitrag der tagesthemen vom 01.12.2010 …)

Artikel lesen

-

03. Dezember 2010Pro Stomatherapeuten

Autor: CL · Druckversion Druckversion

Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen in ihren Verträgen mit Leistungserbringern die Beschäftigung von Stomatherapeuten fordern. Das entschied das bayerische Landessozialgericht am vergangenen Dienstag und setzte damit ein deutliches Signal. Krankenkassen dürfen von ihren Vertragspartnern zusätzliche Mitarbeiter-Qualifizierungen für die Versorgung von Stomaträgern fordern, die über die gesetzlichen Vorgaben und die Bestimmungen des neuen Präqualifizierungsverfahrens hinaus gehen. Ob Stomaberater, Stomatherapeut oder Pflegeexperte Stoma, eine geschützte Berufsbezeichnung gibt es nicht. Prinzipiell kann jeder als selbst erklärter Experte tätig werden, wenn er weiß wie man … den gesamten Artikel lesen

Artikel lesen

-

25. November 2010Der Patient mit einer schweren Colitis Ulcerosa lebt im Prinzip schon ohne Dickdarm

Autor: CL · Druckversion Druckversion

Priv.-Doz. Dr. med. Anton J. Kroesen, Chefarzt der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie am Krankenhaus Porz am Rhein in Köln, im Interview bei rheinruhrmed.de. Dr. Kroesen, können Sie es nachvollziehen, dass Patienten mit einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung Angst vor einer Operation haben? Priv.-Doz. Dr. med. Kroesen: Aber natürlich. Jeder Mensch hat Angst davor, sich operieren zu lassen und sich dabei die Hände eines völlig Fremden zu begeben. Das erfordert einen erheblichen Vertrauensvorschuss. Sogar ein Chirurg hat Angst, wenn er … den gesamten Artikel lesen

Artikel lesen

-

20. November 2010Bessere Betreuung bei Darmkrebs

Autor: CL · Druckversion Druckversion

Darmzentrum am Klinikum kooperiert mit Selbsthilfeverein Das im Mai 2010 gegründete Darmzentrum am Klinikum Delmenhorst hat eine Kooperationsvereinbarung mit der Selbsthilfevereinigung Deutsche ilco getroffen. Die Deutsche ilco wendet sich an Darmkrebs-Patienten sowie an Menschen mit künstlichem Darmausgang, einem so genannten Stoma. Viel wichtiger als ein weiterer Schritt auf dem Weg zur angestrebten Zertifizierung als Darmzentrum ist dem ärztlichen Direktor, Priv.-Doz. Dr. Wolfgang Dietz, dabei jedoch der Nutzen für die Patienten. „Nach der Diagnose Darmkrebs fallen die Patienten erst einmal in … den gesamten Artikel lesen

Artikel lesen

-

20. November 2010Werden Sie Teil einer internationalen ExpertenGruppe und helfen Sie anderen Stomaträgern!

WERBUNG: Sie lesen einen Beitrag des Unternehmens

Die Firma Coloplast ruft derzeit Stomaträger dazu auf, Mitglied einer internationalen ExpertenGruppe zu werden. Durch Ihren Beitrag helfen Sie, das Leben von Stomaträgern zu erleichtern! Sie können die Entwicklung von neuen Produkten mit gestalten und somit die Zukunft von Menschen mit Stoma positiv beeinflussen. Wer kann Mitglied der ExpertenGruppe werden? Um Mitglied der ExpertenGruppe zu werden, müssen Sie Stomaträger und älter als 18 Jahre sein. Darüber hinaus sollten Sie eine Email-Adresse besitzen und die Möglichkeit haben, ins Internet zu gehen. … den gesamten Artikel lesen

Artikel lesen

« neuere Artikel   ältere Artikel »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.